Praxisinfo

HONORAR-REGELUNG

und vergleichbar nahestehende Pflegepersonen übernehmen die gesetzlichen & privaten Pflegekassen im Rahmen des Entlastungsbetrages die Kosten der Beratung.
Dafür stehen Ihnen im Kalenderjahr 1500€ zur Verfügung. In der Regel rechne ich selbst, nachdem Sie Ihr Einverständnis erteilt haben, mit den Krankenkassen ab.

Sie brauchen sich darum nicht zu kümmern.
Weitere Einzelheiten erläutere ich gerne auf Anfrage.

hängt die Kostenübernahme durch die Pflegekasse von der Dauer der stationären Unterbringung ab, sprechen Sie mich hierzu an. Weitere Einzelheiten erläutere ich gerne auf Anfrage.

sind die Kosten privat zu tragen, ggf. können sie bei der Einkommenssteuer mindernd berücksichtigt werden.

und einem anerkannten Pflegegrad kommt es auf die Art der Unterstützungsleistung an, ob die Kosten von den Pflegekassen übernommen werden oder privat in Rechnung gestellt werden. Weitere Einzelheiten erläutere ich gerne auf Anfrage.

HAUSBESUCHE
Es gehört zu meinem Konzept, dass ich BERATUNG außerhalb des häuslichen Umfeldes in meinem Praxisraum anbiete, da dort ein ungestörter Freiraum möglich ist - in Einzelfällen sind auch Hausbesuche möglich. Sprechen Sie mich gerne an.

HINWEISE FüR MENSCHEN MIT GEHBEHINDERUNGEN
Der Praxisraum hat eine 10cm hohe Stufe am Eingang. Gerne bin ich Ihnen behilflich. Sanitäre Anlagen sind außerhalb des Praxisraumes und leider nicht barrierefrei. Es gibt in ummittelbarer Nähe zwei ebenerdig befahrbare Cafes.